Home Aktuelles 10.05.2017 - Generalversammlung
10.05.2017 - Generalversammlung Drucken E-Mail
Der SC 1900 hatte am 10. Mai seine Mitglieder und Freunde zur Generalversammlung 2017 im Hotel Waldblick in Donaueschingen/Aufen eingeladen. Nach dem Sektempfang um 19.30 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Hubert Schlenker trotz des verspäteten Winters auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 zurückblicken. Der verspätete Winteranfang traf die Skischulen alpin wie nordisch besonders hart, da in den Weihnachtsferien kein Schnee lag, musste im Januar ein Aufnahmestopp verhängt werden, weil nicht mehr alle Skilehrer zur Verfügung standen, um den über 100 auf der Warteliste stehenden Interessenten den Spaß an Ski, Snowboard und Langlauf zu vermitteln. Wenigstens verliefen dann die Januarkurse planmäßig, nicht zuletzt dank der Schneekanonen in Waldau. „Aber eine solche Situation verlangte den verantwortlichen Ski- und Snowboardlehrern einiges an organisatorischem Geschick und Flexibilität ab“, so der Leiter der Ski- und Snowboardschule Gerhard Frank. Nicht viel besser sah es bei den zum Jahresende 2016 geplanten Langlaufkursen aus. Sie fielen zunächst wegen Schneemangels komplett aus, konnten dann aber im Februar nachgeholt werden.

Auch die alpine Spotmannschaft hatte mit dem verspäteten Winteranfang seine Probleme. Der Rennbetrieb konnte erst Ende Januar aufgenommen werden. Rennen auf Verbandsebene mussten in die Alpen verlegt werden, was den Aufwand und Belastung der Rennläufer und Eltern enorm erhöhte. Aktuell hat der Kader des SC 1900 42 Rennläufer, die an 17 Rennen auf Bezirks- und Verbandsebene teilnahmen, wobei 3 Aktive zusätzlich im SVS-Kader trainieren und bei überregionalen Rennen am Start waren.

Neben dem Winterprogramm steht auch ein umfangreiches Sommerprogramm zur Verfügung. Nordic Walking gibt es im Sommer jeden Montag und Mittwoch, jedoch im Winter nur noch mittwochs. Die Wandergruppe war 15 mal unterwegs in der näheren Umgebung, im Hegau, im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb. Dazu kam noch eine Bergtour im Alpstein und die Wanderwoche im Dachstein/Tauerngebiet sowie der Abschlusshock mit vorausgegangener Kurzwanderung. Die Rennradler absolvierten 11 Trainingsfahrten von 70 bis 90 Kilometern. Dazu kamen noch die Tagesfahrt mit 180 km und die Biketour Bregtalschaukel. Weitere Aktionen wie, Nordic Walking »Rund um Donaueschingen« Teilnahme beim Herbstfest, der Brettlemarkt und der Hüttenhock runden das Programm ab.

Der Antrag auf Satzungsänderung § 2.5 wurde einstimmig angenommen.

Geehrt wurden Mark und Rudolf Kastner für 25 Jahre, Traudl und Hubert Bromberger sowie Werner Trunz für 40 Jahre und Andreas Callenbach für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit. Eine besondere Ehrung ging an Rolf Wieder, der 40 Jahre im Vorstand des SC 1900 erst als Sportwart, dann als Pressewart tätig war. Neben einem Geschenkkorb vom SC1900 als Dankeschön und zum Abschied erhielt er auch eine Ehrenplakette des Skiverbandes Schwarzwald.

Keine Probleme gab es bei den Neuwahlen, da der 1. Vorsitzender Huber Schlenker, Kassenwart Anton Wilhelm, Sportwart alpin Thomas Haiz, Sportwart nordisch Reiner Wolff, und Beisitzer alpin Hardy Neininger in ihren Ämtern bestätigt wurden. Für den Pressewart Rolf Wieder, der nicht mehr kandidierte konnte Steffen Burdorf gewonnen werden.

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wir haben 34 Gäste online