Blue Flower

Liebe Ski-Freunde,
leider sind die Schneemengen aktuell so gering, dass ein regelkonformes Rennen nicht durchführbar ist.
Wir werden das Rennen deshalb verschieben. Die angekündigten Schneefälle des kommenden Wochenendes werden abgewartet und einer neuer Termin am Montag bekanntgegeben.
Vielen Dank für euer Verständnis und drückt uns die Daumen für reichlich Schneefall, damit wir endlich in eine ordentliche Wintersaison starten können.
Viele Grüße,
euer SC 1900 Rennteam

In der ersten Januarwoche fand wie gewohnt das traditionelle 5-tägige Trainingslager der Rennmannschaft des SC 1900 Donaueschingen im Pitztal statt. Unter der Leitung von Katrin Dannegger und Tobias Trunz trainierten 11 Kids bei überraschend guten Bedingungen und verbesserten Ihre Technik um für die kommende Rennsaison optimal vorbereitet zu sein. Auch der Spaß kam in der insgesamt 30-köpfigen Gruppe in der gemeinsamen Unterkunft natürlich nicht zu kurz.

 

 

Am 26. März war es wieder soweit – der SC1900 trug seine Vereinsmeisterschaft am Feldberg aus. Gemeldet waren 45 Rennläufer, die sich in zwei Durchgängen im gesteckten Riesenslalom miteinander messen wollten. Das Wetter zeigte sich mit viel Sonne von seiner besten Seite.

Die sportlichen Ergebnisse aller Teilnehmer waren herausragend – alle Starter erreichten in Ihren persönlichen Bestzeiten gesund das Ziel. Vereinsmeisterin wurde Martha Gassenschmidt, Vereinsmeister wurde Felix Vetter und die Familienwertung gewann Familie Vetter.

Besonders stolz waren wir auf insgesamt 7 Familien, die drei Läufer in das Ziel brachten - Dies lässt bereits heute auf die kommenden Jahre hoffen.

Zum Abschluss ging es in das Gasthaus Kranz in Behla, wo jeder Teilnehmer gefeiert wurde und der Tag einen schönen Ausklang genoss.

Die alpine Rennmannschaft des SC 1900 hat das neue Jahr mit einem Schneetraining im Skigebiet Hochzeiger im Pitztal vom 02.-06.01.2022 begonnen. Bedingt durch eine große Unsicherheit zur Corona Lage und sich kontinuierlich ändernden Ein-/ und Rückreisebestimmungen waren lediglich 35 Rennläufer, Trainer und Eltern im Trainingslager dabei. Bei guten Bedingungen lag der Schwerpunkt überwiegend auf dem freien Skifahren und der individuellen Rennbasistechnik. Die Stimmung war hervorragend, was sich auch auf die Leistungen der Rennläufer übertragen hat. Am Dreikönigstag ging es dann zurück in die Heimat mit freudigen Erwartungen auf die kommenden Skirennen.
Ein besonderes Highlight, das den jungen Rennläufern sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird war einTreffen auf der Piste mit dem österreichischen spitzen Skirennläufer Benni Raich (Foto).

Dieses Jahr wurde zum ersten Mal die Sommerolympiade des Deutschen Skiverbandes ausgetragen. Insgesamt haben 562 Mannschaften teilgenommen mit ca. 2.500 Teilnehmern. An 5 Stationen wurde der Leistungsstand der unterschiedlichen Altersgruppen überprüft und in einem Bundeweiten Wettbewerb gewertet. Die Altersklasse U8 des SC 1900 haben so stark gekämpft, dass Sie im bundesweiten Vergleich den hervorragenden 3. Platz erreicht haben. Oberbürgermeister Erik Pauly hat sich es nicht nehmen lassen, diese aussergewöhnliche Leistung, mit seiner persönlichen Präsenz und der von Ihm durchgeführten Siegerehrung zu würdigen. Der SC 1900 ist bereits seit Juli in seiner intensiven Vorbereitung auf den kommenden Winter. Als nächste grösseren Aktionen steht das Gletschertraining im Stubaital in den Herbstferien an. Am 12.11.21 findet der offizielle Saisonstart mit dem traditionellen Hüttenhock in «Hubert’s Tenne» in Bräunlingen statt.